Nachruf

19.03.2019
Josef Bakenfelder †
Josef Bakenfelder †

Die CDU-Mitglieder in Oer-Erkenschwick haben am gestrigen Abend mit Josef Bakenfelder nicht nur den langjährigen Vorsitzenden, ehemaligen Ratsherrn und Ehrenvorsitzenden der Stimberg-CDU verloren, sondern viele auch einen vertrauten Wegbegleiter und wirklich guten Freund.

Jenseits des üblichen Pathos von Nachrufen, war es für die Christdemokraten erlebte Realität, dass Josef Bakenfelder bis zu seinem Tode da war, wenn er gebraucht wurde. Er hatte für jeden ein gutes - wohl abgewogenes - Wort und eine helfende Hand. Er hat bis zuletzt aktiv Parteiarbeit begleitet und mitgestaltet. Er war nie ein Mann des „früher war alles besser“, sondern er hatte die - in der Politik seltene - Eigenschaft, insbesondere Jüngere in ihrem politischen Engagement zu fördern und zu unterstützen. Auf den Veranstaltungen der Jungen Union war er genauso häufig, wie bei denen der Senioren Union zu Gast.

Von 1986 bis 2002 war er Vorsitzender der Christdemokraten in Oer-Erkenschwick, die in früheren Zeiten durchaus einen schweren Stand in der damals noch vom Bergbau geprägten Stimbergstadt hatten. Er hat in dieser Zeit dennoch christlich-demokratische Inhalte mit tiefer Überzeugung und Nachdruck vertreten. 2002 machten die Mitglieder der CDU Oer-Erkenschwick ihn zu ihrem Ehrenvorsitzenden.

Der Landwirtschaft galt sein berufliches und privates Interesse. Er war überzeugter Oerer und aktiver Schützenkamerad in der Bürgerschützengilde Oer. Für Josef Bakenfelder war ehrenamtliches Engagement - der aktive Einsatz für Andere und die Gemeinschaft die Basis einer funktionierenden Stadtgesellschaft.

Wir in der CDU Oer-Erkenschwick werden Josef Bakenfelder aufrichtig vermissen und uns oft seiner erinnern. Unsere Gedanken sind bei seiner Frau Annemie, seinen Kindern und Enkelkindern.

Ruhe in Frieden, lieber Josef.

Lars Ehm           Carsten Wewers
Vorsitzender       Bürgermeister